Euregio-cup

Schachturniere für junge Anfängerspieler

Warum dieser Euregio-Cup-Zyklus?

In Limburg (und auch in den angrenzenden Gebieten in Belgien und Deutschland) gibt es ein ordentliches Angebot an eintägigen Schachturnieren für etwas fortgeschrittenere jugendliche Schachspieler (ungefähr ab Stufe 3 und höher), nämlich den Limburg Grand Prix. Aber für diejenigen Jugendlichen, die gerade erst anfangen, sind diese traditionellen Turniere wahrscheinlich noch etwas zu anspruchsvoll. Diese Jungen und Mädchen haben mehr davon, kleine Turniere mit anderen Kindern zu spielen, die auch gerade erst angefangen haben. In vielen Clubs in der Region ist die Jugendabteilung ziemlich klein, so dass die Kinder oft gezwungen sind, gegen die gleichen Gegner zu spielen. Da es in unserer Region für diese Zielgruppe kaum Turniere gibt, hoffen wir, mit diesem Zyklus eine Lücke zu schließen.

Format

Für Anfänger dauert ein eintägiges Turnier möglicherweise zu lange. Um sich daran zu gewöhnen, lassen wir jeden Spieltag nicht länger als 2½ Stunden dauern. Es sollte regional sein, damit die Entfernung keine Hürde für die Teilnahme darstellt.

Zeit

Sonntagmorgen, 10.30 – ± 13.00 Uhr

Wie oft?

Etwa einmal im Monat.

Startgeld

€ 2 pro Spieltag.

Zielgruppe

Euregio-Cup: Jungen und Mädchen, die Unterricht für Stufe 1 und 2 haben. Geburtsjahr 2011 oder später.

Euregio-League: Jungen und Mädchen, die Unterricht für Stufe 3 und höher haben + Jugendspieler, geboren 2010 oder früher.

Kinder der Jugendabteilungen der Schachvereine Kerkrade, Voerendaal, Heerlen, KCCS Sittard, DJZ, DJC, Eijsden, Maastricht, Op zijn Plaats, GESS, Herzogenrath, Schachfreunde Geilenkirchen, Übach-Palenberg, Alsdorf, Baesweiler, Kohlscheid, Aachen-1856, Aachen-Hörn, Aufwärts Aachen, Arminia Eilendorf, Würselen, Brand, Stolberg, Rochade Eupen, KSK Eynatten, Chess Bilzen, De Vier Pionnen, SLiM, Eisden und Heusden.

Einteilung

Euregio-Cup: Die Gruppen von sechs Spielern werden anhand des aktuellen Punktestands eingeteilt.

Euregio League: Schweizer System. Fünf Partien, mit Uhr, 10 Minuten pro Person pro Partie plus 5 Sekunden Inkrement.

Preise

Die Siegerehrung erfolgt direkt nach Abschluss des letzten Turniers jeder Serie. Pokale für die besten drei Gesamtplatzierungen. Pokale für die besten drei in den verschiedenen Altersklassen. Eine Medaille für jeden anderen Teilnehmer. Auswahlpreise: An jedem Spieltag dürfen die besten beiden Spieler jeder Gruppe des Euregio-Cups einen Preis von der Preistafel auswählen.